Am letzten Wochenende 16.06.2024 veranstaltete die ÖDK OG Tirol eine Ortsgruppenprüfung am Trainingsplatz in Waidring. Leistungsrichterin Inge Eberstaller richtete die Starter in der gewohnt fairen und erfahrenen Art in den verschiedenen Prüfungsstufen.

Auch Ich war diesesmal am Start mit Coolio. Wir traten in der 1. Gebrauchshundeprüfung IGP1 an. Diese Prüfung besteht aus 3 Einzeldisziplinen (Fährte, Unterordnung und Schutzdienst) Gleich am Vormittag war die Fährte an der Reihe. Nach zwei anfänglichen Unsicherheiten auf dem ersten und 2. Schenkel war Coolio mit dem Kopf bei der Sache. Er zeigte aber alle 2 Winkel und alle Gegenstände korrekt im V an und zum Schluss erhielten wir 91 Punkte (SG) in dieser 1. IGP1 Disziplin. Das war schon einmal ein guter Start.

Am späteren Vormittag waren wir das letzte Team in der Unterordnung, der 2. Disziplin. Hier konnten wir bis auf einen Patzer bei Bringen auf ebener Erde und zögerlichem Platz beim Voransenden sehr gute 92 Punkte erringen. Nach der Mittagspause war es Zeit für die 3. Disziplin der IGP 1 Prüfung an diesem Tag, dem Schutzdienst. Hier konnte Coolio die solide Ausbildung derletzten Jahre und seine drangvolle Arbeit aus dem Training komplett abrufen. Außer dem einmaligen kurzen Belästigen beim Stellen uns Verbellen hatte die Leistungsrichterin für die Arbeit an diesem Tage nur lobende Worte in Ihrer Beurteilung und bewertete den Schutzdienst mit tollen 98! Punkten. Somit konnten wir unsere erste IGP 1 Prüfung mit stolzen 281 Punkten (oberes SG) erfolgreich absolvieren. Ich bin sehr stolz auf Coolio, da die erste Gebrauchshundeprüfung und der Trubel am Hundeplatz immer eine Herausforderung für einen noch jungen Hund darstellen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert